Julia Wieneke, Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in

Musikpädagogik (Studienfächer ME und IME)

Visitenkarte Mozarteum
ORCid
Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Klassenmusizieren – Lehrkräftefortbildung – Kooperation von Lehrkräften – Hochschuldidaktik

Forschungsprojekte

Fallstudie von Musiklehrer*innen-Teams in Bläser-/ Chorklassen         Laufzeit 2018-2024

Seit August 2020 läuft das Hertha-Firnberg-Projekt, das Dr. Julia Wieneke beim FWF eingeworben hat. Die Studie zielt darauf ab, die Zusammenarbeit von Musiklehrkräften und Instrumental-/Gesangslehrkräften in Klassenmusizierkonzepten in Österreich besser zu verstehen. Während es bereits etliche Forschungsprojekte zu Instrumentalklassenunterricht in Deutschland gibt und gegeben hat, in denen Aspekte der Zusammenarbeit der Lehrkräfte im Rahmen größerer Fragestellungen mituntersucht wurden, wurden diese Kooperationsformen in Österreich bisher nur wenig erforscht. Mit der Studie wird daher ein wichtiger Beitrag zur empirisch-qualitativen musikpädagogischen Forschung geleistet. Eine Besonderheit stellt dabei die Konzeption als Interventionsstudie dar, denn das zentrale Element der Untersuchung stellt eine einjährige Fortbildung der Teams im Instrumentalklassenunterricht dar. Auf diese Weise können zu verschiedenen Zeitpunkten und mit Hilfe verschiedener Methoden Hinweise darauf gesammelt werden, ob und wie sich die Einstellungen der Lehrkräfte zur Zusammenarbeit verändern und entwickeln, und darüber hinaus wird versucht, diese möglichen Entwicklungen auch im Unterrichtsablauf selbst aufzuzeigen.

Wieneke, J. (2021). Impact of a professional development program on teacher teams in whole class ensembles in Austria (Poster). Freiburg: EAS Conference.
Wieneke, J. (2021). Perceptions of collaboration in Austrian whole class ensembles – A qualitative study of four music teachers. In C. Gluschankof, A. Ehrlich & D. Treacy (Eds.), Finnish Journal of Music Education, Vol. 23 (1&2/2020), 45-59, abgerufen unter https://issuu.com/sibelius-akatemia/docs/fjme_vol23_nro1_2_web__1_
Wieneke, J. (2020). Kooperationsformen im Klassenmusizieren – Einblicke in Forschung und Praxis. Erziehung und Unterricht, 170(5+6), 452-460.
Wieneke, J. & Spruce, G. (2020). Tales of change: Effective professional development in two post-reform educational contexts. Arts Education Policy Review, 1-16. doi: 10.1080/10632913.2020.1768188
Wieneke, J. (2018). Improving multi-professional music teacher collaboration through professional learning communities. In R. Kanteruka (Hrsg.), EAS Conference 2018: Competences in Music Education (S. 82). Jelgava: Jelgavas tipogrāfija.

Universitäre Lehre als Entwicklungsfeld: Spielräume der Hochschuldidaktik              Laufzeit seit 2018

Im Rahmen verschiedener Projekte wird ausgelotet, welche Möglichkeiten der Unterrichtsentwicklung genutzt werden können, um Studierenden vielfältige und passende Lernangebote zu machen. Dabei werden verschiedene Formate entwickelt, dokumentiert und auf fachlichen und überfachlichen Tagungen vorgestellt. So wurde dafür eine interdisziplinären Team-Lehrveranstaltung eingerichtet und mehrmals mit Studierenden der Kunstuniversität Graz durchgeführt. Die Zusammenarbeit war auf mehreren Ebenen angelegt: Nicht nur die Lehrenden arbeiteten interdisziplinär, sondern auch die Studierenden wurden in gemischten Teams und mit Lehrkräften an Schulen zusammengebracht und in ihren Unterrichtsprojekten begleitet und unterstützt (2018-2020). Ein weiteres Entwicklungsfeld stellt die Konzeption einer digitalen Vorlesungsreihe in Form eines MOOCs (Massive Open Online Course) dar, die in Kooperation mit der TU Graz erstellt und veröffentlicht wurde. Die Einbindung des MOOCs in die aktuelle Lehre wird dabei kontinuierlich vorangetrieben (seit 2020). Aktuell werden Masterstudierende in die Weiterentwicklung des Lehramtscurriculums einbezogen, indem sie als Gruppe eine eigene qualitative Forschungsstudie konzipieren und begleitet durchführen.

Wieneke, J (2021). Musikdidaktische Konzeptionen als „Massive Open Online Course“ (MOOC). Eine Chance für die Lehrer*innenbildung? Die Materialwerkstatt. Zeitschrift für Konzepte und Arbeitsmaterialien für Lehrer*innenbildung und Unterricht (Themenheft: Materialien zur Musiklehrer*innenbildung).
Wieneke, J. & Schmidinger, H. (2020). Der Klang der Stadt – A Collaborative Composition Project Including Schools, University and Opera House (Austria). In A. Houmann, & E. Sæther (Hrgs.), Make Music Matter – Music Education meeting the needs of young learners (Bd. 9, S. 107-119). Innsbruck: Helbling.
Wieneke, J. & Schmidinger, H. (2019). „Collaboration between university, schools and opera house as a multi-level learning opportunity“. Vortrag bei der ISME South Asia Regional Conference in Kathmandu.
Wieneke, J. & Schmidinger, H. (2019). „Sounds of the City – a Collaborative Composition Project of Middle Schools, University and Opera House“. Vortrag im Rahmen der EAS/ISME Konferenz in Malmö.